Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Russendisko

Jahr: 2012

Regie: Oliver Ziegenbalg

Länge: 86 Minuten

Genre: Komödie

Handlung von "Russendisko"

Russendisko ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2012 mit den Hauptdarstellern Matthias Schweighöfer, Friedrich Mücke und Christian Friedel. Die jungen Männer Wladimir, Mischa und Andrej kommen im Sommer 1990 als Russen jüdischer Abstammung nach Berlin. Da Mischa nicht aus einer jüdischen Familie stammt, bekommt er nur eine Aufenthaltsgenehmigung für drei Monate. Sie kommen in ein Ausländerwohnheim in Berlin-Marzahn und verdienen sich mit dem Verkauf von Dosenbier etwas Geld,

In einem Laien-Tanztheater lernt Wladimir die hübsche Olga kennen. Andrej baut den Spirituosenverkauf weiter aus. Die anderen Beiden machen Straßenmusik. Bei einem Auftritt in einer Bar treffen die drei jungen Männer Olga und ihre Freundinnen. Als Mischas Visum abgelaufen ist, könnte er nur durch eine Heirat mit einer Deutschen bleiben. Sie kommen auf die Idee, aus ihm ebenfalls einen Juden zu machen und wenden sich an einen Rabbi, um von ihm die notwendigen Papiere zu bekommen. Da er einen Orgelspieler sucht und Mischa Orgel spielen kann, bekommt er die Papiere. Wladimir entdeckt leerstehende Gesellschaftsräume und so beschließen die Freunde, daraus eine Russendisco zu machen.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Russendisko" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Russendisko"

Rainer Bock

(geb. 31.07.1954)

(geb. 02.08.1979)

(geb. 08.09.1951)

(geb. 18.08.1954)

Christian Friedel

(geb. 09.03.1979)

(geb. 02.05.1994)

(geb. 08.02.1957)

Friedrich Mücke

(geb. 12.03.1981)

(geb. 11.02.1987)

Tyron Ricketts

(geb. 29.06.1973)

Pheline Roggan

(geb. 13.06.1981)

Matthias Schweighöfer

(geb. 11.03.1981)