Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Gefährliche Reise

Jahr: 1971-1972

Regie: Hans-Joachim Hildebrandt

Länge: sechs Folgen a 50 Minuten

Genre: Spielfilm

Handlung von "Gefährliche Reise"

Gefährliche Reise ist ein Mehrteiler der DEFA aus den Jahren 1971-1972, der im Auftrag des Deutschen Fernsehfunks (DFF) produziert wurde. Die Hauptdarsteller sind Günther Simon, Gert Gütschow, Volkmar Kleinert und Jürgen Frohriep. Die Erstausstrahlung erfolgte ab 23.03.1972.

Fred Paulsen aus Zwickau besucht das erste Mal nach dem Ende des Krieges seine Verwandten im bayerischen Eisenthal. Er wird in einen Mordfall verwickelt und verhaftet. Den Behörden geht es nicht um die Aufklärung des Falles, sondern darum, schnell einen Schuldigen zu finden.

Fred Paulsen gelingt die Flucht und er macht sich selbst an die Aufklärung. Er stößt auf ein Netzwerk ehemaliger SS-Angehöriger. Unter ihnen ist auch sein Bruder Lothar.

Folgen: 1 Frühling 49 / 2 Der Gejagte / 3 Die Jäger / 4 Auf der Spur / 5 Die Insel / 6 Die Heimkehr

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Gefährliche Reise" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Gefährliche Reise"

(geb. 16.06.1927)

(geb. 30.09.1932)

(geb. 11.02.1923)

(geb. 08.08.1921)

(geb. 09.11.1904)

(geb. 03.06.1922)

(geb. 23.02.1928)

(geb. 23.08.1906)

(geb. 09.01.1934)

(geb. 28.06.1946)

(geb. 28.04.1928)

(geb. 15.11.1924)

(geb. 08.03.1926)

(geb. 08.11.1942)

(geb. 02.03.1928)

(geb. 27.11.1926)

Erik S. Klein

(geb. 06.02.1926)

(geb. 20.09.1938)

(geb. 13.10.1923)

(geb. 09.03.1929)

Werner Lierck

(geb. 26.03.1920)

(geb. 17.07.1924)

(geb. 24.09.1896)

(geb. 03.03.1921)

(geb. 20.05.1907)

(geb. 15.11.1912)

Irma Münch

(geb. 15.05.1930)

(geb. 10.12.1949)

Erika Pelikowsky

(geb. 18.01.1916)

(geb. 29.09.1913)

(geb. 03.09.1928)

(geb. 18.02.1928)

Willi Schrade

(geb. 31.01.1935)

(geb. 30.03.1939)

(geb. 16.02.1925)

Günther Simon

(geb. 11.05.1925)

(geb. 02.04.1922)

(geb. 07.08.1941)

(geb. 08.05.1899)

(geb. 26.10.1944)

(geb. 02.01.1950)