Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Horst Schulze

Geburtsdatum: 26.04.1921

Geburtsort: Dresden

Todesdatum: 24.10.2018

Todesort: Berlin

Biografie von Horst Schulze

Horst Schulze war ein deutscher Schauspieler und Opernsänger. nach seiner Ausbildung zum Autoschlosser nahm er an der Petrenz-Opernschule in Dresden Gesangs- und Schauspielunterricht. Seine Karriere begann als Opernsänger in Dresden. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte er Engagements an der Volksoper in Dresden-Gittersee, am Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau und am Nationaltheater Weimar. 1956 zog er in seine Heimatstadt Dresden zurück und spielte dort am Staatstheater.

Horst Schulze arbeitete seit 1958 erfolgreich für Film und Fernsehen, trat aber auch weiterhin als Opernsänger auf. Er hatte von 1965-1967 ein Engagement am Berliner Ensemble und von 1967-1972 am Metropol-Theater in Berlin. Für seine Rollen in Solange Leben in mir ist und Hans Beimler, Kamerad wurde er 1966 und 1969 mit dem Nationalpreis ausgezeichnet. Er stand bis ins hohe Alter vor der Kamera und mit 90 Jahren spielte er noch Theater.

Horst Schulze war mit Anneliese Pillatzke verheiratet und hatte zwei Kinder (geboren 1953 und 1955).

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Horst Schulze gefunden.

Filmografie - Filme mit Horst Schulze

Tatort

(1990-heute, Krimi)

(1994-2011, Fernsehserie)

Liebe ist die halbe Miete

(2002, Fernsehfilm)

(1995-1998, Fernsehserie)

(1994, Fernsehserie)

Mit Leib und Seele

(1988-1993, Fernsehserie)

(1991, Fernsehserie)

Die Wicherts von nebenan

(1986-1991, Fernsehserie)

Polizeiruf 110

(1971-1990, Krimi)

Luv und Lee

(1990, Fernsehserie)

(1990, Fernsehfilm)

(1990, Jugendfilm)

Barfuß ins Bett

(1988-1990, Fernsehserie)

Albert Einstein

(1989, Fernsehfilm)

Präriejäger in Mexiko

(1988, Indianerfilm)

Märkische Chronik

(1981-1988, Fernsehfilm)

(1986, Fernsehfilm)

Bebel und Bismarck

(1986, Fernsehfilm)

Rund um die Uhr

(1986, Fernsehserie)

Familie Neumann

(1984, Fernsehserie)

Johann Sebastian Bach

(1983/1984, Fernsehfilm)

Pianke

(1983, Spielfilm)

(1981-1983, Fernsehserie)

Hochhausgeschichten

(1980-1981, Fernsehserie)

Adel im Untergang

(1980, Fernsehfilm)

Archiv des Todes

(1978-1980, Fernsehserie)

(1980, Fernsehfilm)

Das unsichtbare Visier

(1973-1979, Fernsehserie)

Levins Mühle

(1979, Drama)

Die lange Straße

(1979, Drama)

Abschied vom Frieden

(1977, Spielfilm)

Ernst Schneller

(1977, Fernsehfilm)

Wahlverwandtschaften

(1973/1974, Historienfilm)

Trotz alledem!

(1972, Historienfilm)

Die Brüder Lautensack

(1971-1972, Fernsehfilm)

Das Geheimnis der Anden

(1972, Fernsehserie)

Die Verschworenen

(1971, Fernsehfilm)

Osceola

(1971, Indianerfilm)

Effi Briest

(1970, Fernsehfilm)

Hans Beimler, Kamerad

(1969, Fernsehfilm)

Weiße Wölfe

(1969, Indianerfilm)

(1969, Komödie)

Geheimkommando Spree

(1968, Fernsehfilm)

Der Streit um den Sergeanten Grischa

(1967/1968, Fernsehfilm)

Begegnungen

(1967, Kriegsfilm)

(1966, Historienfilm)

Lebende Ware

(1966, Spielfilm)

Solange Leben in mir ist

(1964/1965, Historienfilm)

Dr. Schlüter

(1965, Fernsehfilm)

(1963, Spielfilm)

Tote reden nicht

(1962, Fernsehfilm)

Tempel des Satans

(1961, Fernsehfilm)