Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Nina Hoss

Geburtsdatum: 07.07.1975

Geburtsort: Stuttgart

Biografie von Nina Hoss

Nina Hoss ist eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin. Ihre Schauspielausbildung begann 1995 an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” Berlin. Bereits während ihrer Ausbildung erhielt sie ein Engagement von 1996 bis 2012 am Deutschen Theater Berlin. Seit 2013 spielt sie an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin. Seit 1995 arbeitet sie für Film und Fernsehen und trat mit der britischen Band Manic Street Preachers auf.

Nina Hoss wurde bereits mehrfach für ihre schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet, u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis (2003 und 2005), dem Silbernen Bären der Berlinale (2007), dem Deutschen Filmpreis (2008) und dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland (2013).

Außerdem ist Nina Hoss politisch aktiv, sie setzt sich zum Beispiel für das Recht von Frauen und den Schutz des Regenwaldes ein.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Nina Hoss gefunden.

Filmografie - Filme mit Nina Hoss

Gold

(2013, Drama)

Bloch

(2002-2013, Fernsehserie)

Phoenix

(2013, Drama)

Barbara

(2012, Drama)

Fenster zum Sommer

(2011, Drama)

(2008, Spielfilm)

Elementarteilchen

(2005, Drama)

Die weiße Massai

(2005, Fernsehfilm)

Toter Mann

(2001, Thriller)

Liebe deine Nächste!

(1997/1998, Spielfilm)

Das Mädchen Rosemarie

(1996, Spielfilm)