Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Hans-Joachim Hanisch

Geburtsdatum: 12.08.1928

Geburtsort: Koblenz

Biografie von Hans-Joachim Hanisch

Hans-Joachim Hanisch ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Schauspielschule des Badischen Staatstheaters Karlsruhe. Danach hatte er Engagements in Frankfurt/Main, Tuttlingen und Garmisch-Partenkirchen. Anfang der 1950er Jahre kam er nach Berlin an das Theater am Schiffbauerdamm und an die Volksbühne (1954-1970). Danach war er freischaffend tätig.

Hans-Joachim Hanisch stand ab 1950 auch für Film und vor allem fürs Fernsehen vor der Kamera. Sein Kameradebüt hatte er im Märchenfilm Das kalte Herz.

Bekannt wurde er mit Rollen in der Fernsehserie Polizeiruf 110 und durch Aufzeichnungen aus dem Fernsehtheater Moritzburg, wo er als Charakterkomiker in Schwänken zu sehen war. Als Synchronsprecher wurde er mit den Filmen der Olsenbandereihe bekannt.

Demnächst im TV:

Filmografie - Filme mit Hans-Joachim Hanisch

Polizeiruf 110

(1971-1990, Krimi)

(1985, Komödie)

Ach du meine Liebe

(1984, Fernsehfilm)

(1983, Fernsehfilm)

(1982, Drama)

(1981, Fernsehfilm)

Dach überm Kopf

(1980, Spielfilm)

Archiv des Todes

(1978-1980, Fernsehserie)

(1980, Komödie)

(1979, Fernsehfilm)

Der rasende Roland

(1977, Komödie)

Ernst Schneller

(1977, Fernsehfilm)

Die Regentrude

(1976, Märchenfilm)

Nelken in Aspik

(1976, Komödie)

Trotz alledem!

(1972, Historienfilm)

Ich - Axel Cäsar Springer

(1968-1970, Fernsehfilm)

Krupp & Krause

(1967-1969, Fernsehfilm)

Tote reden nicht

(1962, Fernsehfilm)

Das kalte Herz

(1950, Märchenfilm)