Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Mohammad-Ali Behboudi

Geburtsdatum: 23.08.1956

Geburtsort: Zandschan, Iran

Biografie von Mohammad-Ali Behboudi

Mohammad-Ali Behboudi ist ein iranischer Schauspieler und Regisseur. Seine Schauspielausbildung absolvierte er von 1981-1983 an der Anahita-Theaterschule in Teheran/Iran. Aus politischen gründen emigrierte er 1984 nach Deutschland. 1991 legte er seine Bühnenreife-Prüfung vor der Paritätischen Prüfungs-Kommission in Mönchengladbach-Rheydt ab.

Seit 1990 ist er an verschiedenen Theaterbühnen in Deutschland tätig. 1993 gründete er in Köln das freie “Welt-Theater”, dessen Leiter er bis heute ist. Von 1998-2002 absolvierte er ein Studium an der Fern-Universität Hagen im Studiengang Kultur-Management.

Mohammad-Ali Behboudi hatte von 1995-2012 ein Festengagement am Stadttheater Oberhausen. Im Anschluss machte er eine weitere Ausbildung von 2013-2014 im Camera Actors Studio am Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe in Berlin. Weitere Engagements folgten am Theaterhaus Stuttgart (2014-2018) und am Ernst Deutsch Theater Hamburg (2016, 2018).

Seit 1994 steht er in Deutschland auch für Film und Fernsehen vor der Kamera und arbeitet als Sprecher und Regisseur.

Mohammad-Ali Behboudi lebt in Köln.

Demnächst im TV:

Filmografie - Filme mit Mohammad-Ali Behboudi

Tatort

(1990-heute, Krimi)

Lindenstraße

(1985-2020, Fernsehserie)

(2018, Komödie)

Das Ende der Wahrheit

(2017, Thriller)

Glückskind

(2014, Drama)

Danni Lowinski

(2010-2014, Fernsehserie)

Der Dicke

(2005-2012, Krimi)