Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Marc Bischoff

Geburtsort: Berlin

Biografie von Marc Bischoff

Marc Bischoff, bürgerlich Marc-Michael Bischoff, ist ein deutscher Schauspieler. Sein Studium absolvierte er von 1987 bis 1991 an der Hochschule für Musik Detmold und von 1991 bis 1993 an Akademie der Künste Berlin. Seine Theaterkarriere begann 1993 an Theatern in Celle, Zittau, Dresden, Köln und Berlin. Seit 1998 steht er auch für Film und Fernsehen vor der Kamera.

Marc Bischoff ist ab 2000 hauptsächlich als Filmschauspieler tätig. Er arbeitet auch bei Hörspielproduktionen mit und als Musiker (Gitarre und Violoncello). Im Jahr 2008 stand er bei den Berliner Festspielen auf der Bühne.

Für seine Rolle im Tatort** - Es ist böse** wurde er 2013 mit dem Deutschen Schauspielerpreis ausgezeichnet.

Marc Bischoff lebt in Berlin und zeitweise in Südnorwegen.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Marc Bischoff gefunden.

Filmografie - Filme mit Marc Bischoff

SOKO Wien

(2005-heute, Krimi)

Schloss Einstein

(1998-heute, Fernsehserie)

Der Staatsanwalt

(2005-heute, Krimi)

Tatort

(1990-heute, Krimi)

Die Kanzlei

(2005-heute, Drama)

Die goldene Gans

(2013, Märchenfilm)

Die Spionin

(2012, Drama)

Die Entbehrlichen

(2009, Spielfilm)

Die Päpstin

(2008, Historienfilm)

Alles auf Zucker!

(2003, Spielfilm)

Good Bye, Lenin!

(2001, Tragikomödie)

Lola rennt

(1998, Komödie)

Aimée & Jaguar

(1997, Drama)