Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Ulrich Blöcher

Biografie von Ulrich Blöcher

Ulrich Blöcher ist ein deutscher Schauspieler und Sprecher. Sein Schauspielstudium absolvierte er von 1998 bis 2002 an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin. Bereits während dieser Zeit spielte er am Berliner Maxim Gorki Theater und am bat-Studiotheater.

Seine Schauspielkarriere begann am Neuen Theater Halle (2002) und am Caroussel Theater Berlin (2003-2005). Weitere Engagements hatte er am Staatstheater Cottbus (2005-2006) und an der Neuen Bühne Senftenberg (2006-2008). Danach war er bis 2013 als freischaffender Schauspieler tätig. Von 2013 bis 2015 war er festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Chemnitz.

Ulrich Blöcher steht seit 2003 auch für Film und Fernsehen vor der Kamera. Er spielte u. a. in den Krimiserien SOKO Wismar, SOKO Leipzig und Heiter bis tödlich - Akte Ex mit. Im Kinofilm Die geliebten Schwestern (2014) spielte er den Schiller-Verleger Johann Friedrich Cotta. Im Märchenfilm Der Zauberlehrling stellte er den Hofmarschall dar.

Demnächst im TV:

    Filmografie - Filme mit Ulrich Blöcher

    SOKO Leipzig

    (2001-heute, Krimi)

    In aller Freundschaft

    (1998-heute, Fernsehserie)

    Notruf Hafenkante

    (2007-heute, Fernsehserie)

    SOKO Wismar

    (2004-heute, Krimi)

    Schloss Einstein

    (1998-heute, Fernsehserie)

    Der Zauberlehrling

    (2017, Märchenfilm)

    Käthe Kruse

    (2015, Fernsehfilm)

    Die geliebten Schwestern

    (2012, Historienfilm)