Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Hassan Akkouch

Geburtsort: Kharayeb, Libanon

Biografie von Hassan Akkouch

Hassan Akkouch ist ein deutsch-libanesischer Schauspieler und Tänzer. Er wurde im Südlibanon geboren. Mit seinen Eltern und seiner älteren Schwester kam er 1990 als Bürgerkriegsflüchtling nach Deutschland. Er wuchs in Berlin-Neukölln auf und besuchte eine Realschule.

Die Familie war mehrfach von Abschiebung bedroht. Im April 2003 wurde die Familie erstmals in den Libanon abgeschoben. Die Familie kehrte jedoch nach sechs Wochen nach Deutschland zurück. Hassan Akkouch wurde 2005 ein Bleiberecht ausgesprochen. Er lebte mit einem unbefristeten Aufenthaltstitel in Deutschland und wurde inzwischen in München eingebürgert.

Seit seiner Kindheit interessierte er sich fürs Tanzen. Ab 2000 nahm er regelmäßig Breakdance-Unterricht und war als Breakdancer aktiv. Er wirkte als Jugendlicher in mehreren Tanztheater-Produktionen mit. Durch ein Casting kam er ohne eine Schauspielausbildung zur Schauspielerei. Seine Schauspielausbildung absolvierte er von 2012-2015 an der Otto Falckenberg Schule.

Hassan Akkouch steht seit 2012 für Fernsehserien und Fernsehfilme vor der Kamera. Im Jahr 2018 wurde er beim Filmfest Baden-Baden als bester Darsteller für seine Rolle des Faris Baksh im Film Fremde Tochter ausgezeichnet.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Hassan Akkouch gefunden.

Filmografie - Filme mit Hassan Akkouch

Unter Verdacht

(2002-heute, Krimi)

Kommissarin Lucas

(2002-heute, Krimi)

Tatort

(1990-heute, Krimi)

Hindafing

(2016-2019, Fernsehserie)

(2019, Fernsehserie)

(2019, Komödie)

(2017, Drama)

4 Blocks

(2017, Fernsehserie)

SOKO 5113

(1978-2015, Krimi)

Der Kriminalist

(seit 2006, Krimi)

Nachtschicht

(seit 2002, Krimi)