Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Rainer Furch

Geburtsdatum: 30.07.1964

Geburtsort: Neuwied

Biografie von Rainer Furch

Rainer Furch ist ein deutscher Schauspieler. Er studierte von 1983 bis 1988 Germanistik, Anglistik und Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Während des Studiums war er als freier Mitarbeiter bei der Mainzer Allgemeinen Zeitung und der Rhein-Zeitung sowie in der Redaktion “Theater und Musik” beim ZDF. Erste Schauspielerfahrungen sammelte er im Jugendtheaterensemble des Mainzer “unterhauses”.

Nach dem Abschluss des Studiums absolvierte er von 1989 bis 1992 seine Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule. Danach hatte er in der Spielzeit 1992/1993 sein erstes Engagement am Nationaltheater München. Danach hatte er Engagements an der Badischen Landesbühne in Bruchsal und von 1997 bis 2001 an der Württembergischen Landesbühne Esslingen.

Rainer Furch steht seit 1993 auch für Film und Fernsehen vor der Kamera. Er war für verschiedene Fernsehproduktionen, wie Tatort, SOKO Köln, Ein Fall für zwei und Die Pfefferkörner, tätig. 2014 war er im Fernsehfilm Ein Geschenk der Götter als Fahrlehrer Hubert zu sehen.

Rainer Furch ist mit der Autorin Madeleine Giese verheiratet und lebt in Kaiserslautern.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Rainer Furch gefunden.

Filmografie - Filme mit Rainer Furch

Wilsberg

(1995-heute, Krimi)

Der Lehrer

(2007-heute, Komödie)

(2014-heute, Krimi)

Bad Banks

(2016-heute, Fernsehserie)

Die Pfefferkörner

(1999-2004, 2007-2010, 2012-heute, Fernsehserie)

Notruf Hafenkante

(2007-heute, Fernsehserie)

Unter Verdacht

(2002-heute, Krimi)

Stralsund

(2008-heute, Krimi)

(2016-2020, Krimi)

(2018, Komödie)

Mord in bester Gesellschaft

(2007-2016, Krimi)

Verbotene Liebe

(1995-2015, Telenovela)

(2014, Spielfilm)

(2013, Fernsehfilm)

Selbstgespräche

(2008, Komödie)

In Sachen Kaminski

(2005, Drama)

(seit 2003, Krimi)

(1998-2000, Fernsehserie)