Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Gerd Funk

Biografie von Gerd Funk

Gerd Funk, auch Gerhard Funk, ist ein deutscher Schauspieler. Gerd Funk hatte ein Engagement am Hans-Otto-Theater Potsdam.

Seine Schauspielkarriere vor der Kamera begann 1961 in der fünfteiligen Miniserie der DEFA Gewissen in Aufruhr. Danach stand er für zahlreiche Produktionen des Fernsehens der DDR meist in Nebenrollen vor der Kamera. Im Märchenfilm Drei Haselnüsse für Aschenbrödel verkörperte er einen Würdenträger.

Gerd Funk hatte Anfang der 1990er Jahre seine letzten Rollen vor der Kamera in den TV-Serien Karl May und Unser Lehrer Doktor Specht.

Demnächst im TV:

Filmografie - Filme mit Gerd Funk

Unser Lehrer Doktor Specht

(1991-1999, Fernsehserie)

Karl May

(1992, Fernsehserie)

(1988, Spielfilm)

(1987, Spielfilm)

Die Alleinseglerin

(1986, Spielfilm)

Ach du meine Liebe

(1984, Fernsehfilm)

(1983, Drama)

Der Direktor

(1980, Fernsehfilm)

Der Baulöwe

(1980, Komödie)

(1980, Fernsehfilm)

Das unsichtbare Visier

(1973-1979, Fernsehserie)

Spuk unterm Riesenrad

(1978, Fernsehserie)

Trampen nach Norden

(1977, Jugendfilm)

(1976, Jugendfilm)

Nelken in Aspik

(1976, Komödie)

Zement

(1973, Fernsehfilm)

Tecumseh

(1972, Indianerfilm)

Salut Germain

(1971, Fernsehserie)

(1971, Fernsehfilm)

(1971, Fernsehfilm)

Gewissen in Aufruhr

(1961, Fernsehserie)