Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Karla Trippel

Geburtsort: Stuttgart

Biografie von Karla Trippel

Karla Trippel ist eine deutsche Schauspielerin. Ihr Schauspielstudium absolvierte sie von 1985 bis 1988 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Ihr erstes Engagement hatte sie von 1987-1990 am Theater Rampe in Stuttgart. Weitere Theaterengagements hatte sie am Kellertheater in Innsbruck, am Staatstheater Wiesbaden, am Schillertheater in Berlin, am Theater Bonn und bei den Salzburger Festspielen.

Zwischen 1992 und 1995 war sie mit dem Berliner Hebbel-Theater auf Europa-Tournee. Von 1996 bis 1998 folgte ein Engagement am Zimmertheater Tübingen. Danach hatte sie ein Engagement am Zimmertheater Tübingen. Weitere Theater waren das bat-Studiotheater in Berlin, das Theater Bremen, das Theater Bielefeld und das Oldenburgische Staatstheater.

Karla Trippel steht seit Mitte der 2000er Jahr öfter für Film und Fernsehen vor der Kamera. In einer Dokumentation des Mitteldeutschen Rundfunks spielte sie Lenins Ehefrau Nadeschda Krupskaja.

Karla Trippel lebt in Berlin und Bielefeld.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Karla Trippel gefunden.

Filmografie - Filme mit Karla Trippel