Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Die verschwundene Miniatur

Jahr: 1991

Regie: Vera Loebner

Länge: 88 Minuten

Genre: Komödie

Handlung von "Die verschwundene Miniatur"

Die verschwundene Miniatur ist ein Fernsehfilm des DFF aus dem Jahr 1991 mit den Hauptdarstellern Kurt Böwe, Ursula Karusseit und Susanne Lüning nach einem Roman von Erich Kästner. Der Berliner Fleischermeister Oskar Külz will mal etwas anderes sehen als nur Fleisch und Wurst. Er macht eine Reise nach Kopenhagen, um dort ein paar Tage Urlaub zu machen.

In Kopenhagen bittet ihn die junge Dame Irene um seine Hilfe. Sie fürchte sich, bestohlen zu werden, deshalb bittet sie ihn, eine wertvolle Holbein-Miniatur für sie mit nach Berlin zu nehmen. Oskar Külz erlebt die aufregensten Tage seines Lebens.

Im Jahr 1954 wurde unter der Regie von Carl Heinz Schroth der Roman mit Paul Westermeier als Oskar Külz verfilmt.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Die verschwundene Miniatur" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Die verschwundene Miniatur"

(geb. 13.06.1932)

(geb. 23.01.1928)

(geb. 01.08.1938)

Kurt Böwe

(geb. 28.04.1929)

(geb. 27.11.1926)

Ursula Karusseit

(geb. 02.08.1939)

(geb. 08.02.1950)

(geb. 13.06.1950)

(geb. 19.04.1966)

(geb. 20.06.1941)

(geb. 04.03.1960)

(geb. 21.04.1937)