Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Das Haus ihres Vaters

Lieblingsfilm

Jahr: 2008

Regie: Matthias Tiefenbacher

Länge: 89 Minuten

Genre: Drama

Bewertung:(5 von 5)

Handlung von "Das Haus ihres Vaters"

Das Haus ihres Vaters ist ein deutsches Familiendrama aus dem Jahr 2008 mit den Hauptdarstellern Anneke Kim Sarnau, Saskia Vester, Janina Stopper und Hans-Jochen Wagner. Susanne hatte mit 17 Jahren ihr Baby zur Adoption freigegeben. Inzwischen ist sie die jüngste Familienrichterin Münchens, ist mit dem Arzt Georg glücklich verheiratet und hat mit ihm einen Sohn.

Sie erhält Post aus Italien und erfährt, dass ihre Jugendliebe Paolo gestorben ist und seiner unbekannten Tochter ein Haus in der Toskana vererbt hat. Sie macht sich auf die Suche nach ihrer Tochter und deren Adoptiveltern. Als es ihr gelungen ist, die Tochter zu finden, beobachtet sie ihre Tochter heimlich.

Lilli ist bei den Gärtnereibesitzern Karina und Rolf Bartels wohlbehütet aufgewachsen. Sie haben es bisher nicht übers Herz gebracht, ihrer Tochter zu sagen, dass sie adoptiert ist. Als Karina sie zufällig bei einem Diebstahl beobachtet, mischt sie sich in das Leben ihrer Tochter ein. Als Lilli von der Adoption erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Ihre leibliche Mutter hat sie weggegeben und die Adoptiveltern haben sie ihr Leben lang belogen.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Das Haus ihres Vaters" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Das Haus ihres Vaters"

Dietrich Hollinderbäumer

(geb. 16.08.1942)

(geb. 02.12.1945)

(geb. 05.01.1963)

Anneke Kim Sarnau

(geb. 25.02.1972)

Janina Stopper

(geb. 25.05.1989)

Anna Maria Sturm

(geb. 23.11.1982)

Jürgen Tonkel

(geb. 23.08.1962)

(geb. 24.07.1959)

Hans-Jochen Wagner

(geb. 20.12.1968)