Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Grenzverkehr

Jahr: 2004

Regie: Stefan Betz

Länge: 90 Minuten

Genre: Komödie

Handlung von "Grenzverkehr"

Grenzverkehr ist eine deutsche Komödie aus dem Jahr 2004 mit den Hauptdarstellern Andreas Buntscheck, Joseph M’Barek, Ferdinand Schmidt-Modrow und Henriette Richter-Röhl. Die Premiere war am 07.06.2005. Es geht um drei 16-jährige Jungen aus Niederbayern. Da sie bei den einheimischen Mädchen keine Chanchen haben, wollen sie für ihr “erstes Mal” ein Bordell in Tschechien besuchen.

Kurz hinter der Grenze lernen sie die hochschwangere junge Ukrainerin Alicia kennen. Sie nehmen sie ein Stück mit. Nach einem Streit suchen sie nach einem Bordell. Wong geht mit einer Prostituierten auf ein Zimmer. Die anderen warten bei einer größeren Menge Alkohol. Dafür sollen sie dem Zuhälter 500 Euro als Schadenersatz zahlen. Da sie kein Geld haben, behält er ihre Mopeds.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Grenzverkehr" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Grenzverkehr"

(geb. 30.11.1985)

Johannes Herrschmann

(geb. 25.02.1959)

Oliver Korittke

(geb. 06.04.1968)

(geb. 28.05.1986)

Götz Otto

(geb. 15.10.1967)

Peter Rappenglück

(geb. 03.01.1962)

(geb. 19.12.1963)

Henriette Richter-Röhl

(geb. 09.01.1982)

Ferdinand Schmidt-Modrow

(geb. 30.04.1985)

(geb. 06.02.1958)

Jürgen Tonkel

(geb. 23.08.1962)

(geb. 24.07.1959)

(geb. 14.05.1979)

(geb. 09.08.1967)

Martin Weinek

(geb. 30.06.1964)