Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Ursula Am Ende

Geburtsdatum: 28.05.1933

Geburtsort: Sonneberg

Biografie von Ursula Am Ende

Ursula Am Ende, auch Ursula Am-Ende sowie Ulina Am-Ende ist eine deutsche Schauspielerin. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie von 1949 bis 1952 in Berlin an der Schauspielschule Schneider-Wienecke und an der Staatlichen Schauspielschule. Ihre Schauspielkarriere begann am Berliner “Theater der Freundschaft” (1952-1958). Danach hatte sie ein Engagement am Hans-Otto-Theater Potsdam und Gastspiele in Frankfurt/Oder, am Berliner Freidrichstadtpalast und am Magdeburger Kabarett “Die Kugelblitze”.

Ursula Am Ende war ab 1953 für das Versuchsprogramm des Deutschen Fernsehfunks (DFF) als Ansagerin und bis Ende der 1980er Jahre als Schauspielerin tätig. Gelegentlich arbeitete sie zwischen 1959 und 1973 als Hörspielsprecherin für den Rundfunk der DDR.

Nach der Wende hatte sie ein Engagement am Berliner Renaissance-Theater und spielte in Fernsehfilmen und -serien mit. In der Fernsehserie Der Landarzt war sie 1999 in drei Episoden als Frau Michelsen zu sehen.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Ursula Am Ende gefunden.

Filmografie - Filme mit Ursula Am Ende

In aller Freundschaft

(1998-heute, Fernsehserie)

SOKO Wismar

(2004-heute, Krimi)

Der Landarzt

(1986-2013, Fernsehserie)

Lohn deiner Angst

(2004/2005, Thriller)

Für alle Fälle Stefanie

(1995-2004, Fernsehserie)

Hallo, Onkel Doc!

(1994-2000, Fernsehserie)

(1994, Fernsehserie)

Ferienheim Bergkristall

(1983-1989, Komödie)

Tiere machen Leute

(1988, Fernsehserie)

Zahn um Zahn

(1985, Fernsehserie)

Ete und Ali

(1984, Drama)

Hochhausgeschichten

(1980-1981, Fernsehserie)

Das unsichtbare Visier

(1973-1979, Fernsehserie)

(1972)

Husaren in Berlin

(1971, Historienfilm)

Effi Briest

(1970, Fernsehfilm)

Krupp & Krause

(1967-1969, Fernsehfilm)

(1968, Komödie)