Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Renate Becker

Geburtsort: Hannover

Biografie von Renate Becker

Renate Becker ist eine deutsche Schauspielerin, Psychologin und Autorin. Sie ist die Tochter der Schauspieler Helma Seitz (1913–1995) und des Schauspielers Theodor Becker (1880–1952). Sie wuchs in Kanada auf und besuchte die High School. Von 1952-1954 studierte sie an der Leland Powers School for Radio, Television and Theatre in Boston. 1955 erhielt sie ein Stipendium für das Herbert Berghof Actors Studio in New York. Sie spielte an Sommertheatern in Kanada, Pennsylvania und Kentucky.

Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland absolvierte sie von 1956-1957 ein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik, Abt. Schauspiel, in Hamburg. Ihre Schauspielkarriere begann am Theater. Sie hatte Engagements in Tübingen, Basel, Lübeck, Düsseldorf, Köln und Frankfurt.

Renate Becker absolvierte von 1979-1985 ein Psychologiestudium an der Universität zu Köln. Danach arbeitete sie bis 1993 als wissenschaftliche Fachberaterin für die Sendung Hilferufe des WDR.

Zwischen 1997 und 2014 war sie häufig als Gast am Schauspielhaus Bochum tätig.

Renate Becker war zweimal verheiratet. Aus der Ehe mit dem Ägyptologen Hermann Schlögl hatte sie die Tochter Helma Schlögl, die 2012 im Alter von 53 Jahren an Leukämie starb. Außerdem war sie mit dem Drehbuchautor Axel Plogstedt verheiratet. Beide Ehen wurden geschieden.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Renate Becker gefunden.

Filmografie - Filme mit Renate Becker

SOKO Leipzig

(2001-heute, Krimi)

Marie Brand

(2008-heute, Krimi)

Tatort

(1990-heute, Krimi)

Notruf Hafenkante

(2007-heute, Fernsehserie)

Mord mit Aussicht

(2007-heute, Krimi)

Lindenstraße

(1985-2020, Fernsehserie)

(seit 2003, Krimi)

Der Fahnder

(1984-2001, Krimi)

(1998, Fernsehfilm)

Diese Drombuschs

(1983–1994, Fernsehserie)

Rote Erde

(1983/1989, Fernsehserie)