Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Hendrik Duryn

Lieblingsschauspieler

Geburtsdatum: 08.10.1967

Geburtsort: Leipzig

Biografie von Hendrik Duryn

Hendrik Duryn, bürgerlich Hendrik Alexander Duryn, ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Stuntman. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Theaterhochschule “Hans Otto” und bei einem Musical-Aufbaustudium an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartoldy” in Leipzig. Außerdem ist er ein ausgebildeter Stuntman.

Seit 1993 hat er regelmäßig Theaterengagements in Leipzig und Halle und ist ebenso für Film und Fernsehen erfolgreich.

Er spielte ab 1995 in der Seifenoper Verbotene Liebe, von 1998-2013 in Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei und von 2003-2005 in Alarm für Cobra 11 - Einsatz für Team 2. Hendrik Duryn spielte außerdem in Fernsehreihen wie Rosamunde Pilcher, Katie Fforde und Inga Lindström sowie in einem Film der Reihe Im Tal der wilden Rosen mit.

Einem breiten Publikum ist er vor allem als Lehrer Stefan Vollmer aus der erfolgreichen Fernsehserie Der Lehrer bekannt.

Hendrik Duryn lebt in Leipzig. Seine Lebensgefährtin ist die Schauspielerin und Regiseurin Anne-Kathrin Gummich. Seine Adoptivtochter Nina Gummich (geboren 1991) ist ebenfalls als Schauspielerin tätig.

Demnächst im TV:

Filmografie - Filme mit Hendrik Duryn

Letzte Spur Berlin

(2012-heute, Krimi)

Tatort

(1990-heute, Krimi)

Notruf Hafenkante

(2007-heute, Fernsehserie)

Großstadtrevier

(1986-heute, Fernsehserie)

SOKO Stuttgart

(2009-heute, Krimi)

Der Lehrer

(2007-heute, Komödie)

In aller Freundschaft

(1998-heute, Fernsehserie)

(2017, Komödie)

Verbotene Liebe

(1995-2015, Telenovela)

Wir waren Könige

(2014, Thriller)

Endlich Frühling

(2014, Drama)

Unser Charly

(1995-2012, Fernsehserie)

Für Elise

(2012, Drama)

(2011, Krimi)

Die geerbte Familie

(2009, Drama)

(1994-2006, Krimi)

Bewegte Männer

(2003-2005, Fernsehserie)

Berlin, Berlin

(2001-2004, Fernsehserie)

(1987, Spielfilm)

Relevante Schauspieler zu Hendrik Duryn