Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Frederic Linkemann

Geburtsort: Oberstdorf

Biografie von Frederic Linkemann

Frederic Linkemann begann seine Schauspielkarriere im Alter von 18 Jahren am FOS-Theater der Fachoberschule für Gestaltung Augsburg. Seine Schauspielausbildung absolvierte er von 2005 und 2009 an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München.

Seit 2009 steht er für Film und Fernsehen vor der Kamera. Er spielte in mehreren Verfilmungen der Kluftinger Romane den Sohn von Kommissar Kluftinger: Markus Kluftinger, unter anderem in Erntedank. Ein Allgäukrimi (2009), in Seegrund. Ein Kluftingerkrimi (2013) und in Herzblut. Ein Kluftingerkrimi (2016)

Außerdem spielte er in den Eberhoferkrimis die Rolle des Karl Stopfer: Dampfnudelblues (2013), Schweinskopf al dente (2016), Grießnockerlaffäre (2017) und Sauerkrautkoma (2018).

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Frederic Linkemann gefunden.

Filmografie - Filme mit Frederic Linkemann

Unter Verdacht

(2002-heute, Krimi)

Die Bergretter

(2009-heute, Fernsehserie)

(2018-2020, Fernsehserie)

Hindafing

(2016-2019, Fernsehserie)

Leberkäsjunkie

(2019, Kriminalkomödie)

Sauerkrautkoma

(2018, Kriminalkomödie)

Wackersdorf

(2018, Spielfilm)

Die verlorene Tochter

(2018, Fernsehserie)

Schweinskopf al dente

(2016, Kriminalkomödie)

Grießnockerlaffäre

(2016, Kriminalkomödie)

München 7

(2004-2016, Krimi)

SOKO 5113

(1978-2015, Krimi)

Die abhandene Welt

(2014, Spielfilm)

(2013, Fernsehfilm)

Dampfnudelblues

(2012, Kriminalkomödie)