Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Stella Hilb

Geburtsort: Frankfurt am Main

Biografie von Stella Hilb

Stella Hilb ist eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin. Sie lebte in den ersten Lebensjahren in Bologna, Italien. Ihr Schauspielstudium absolvierte sie von 2006-2010 an der Hochschule für Film und Fernsehen “Konrad Wolf” und 2010 bei einem Intensiv-Workshop, Meisner Technik, bei William Esper am Esper Studio New York.

Stella Hilb steht seit 2008 für Film und Fernsehen vor der Kamera. In der Fernsehserie Charité I. spielte sie im Jahr 2016 die Rolle der Hedda Ehrlich.

2010 spielte sie an den Vereinigten Bühnen Bozen im Stück Nathan der Weise mit. Von 2011-2016 hatte sie ein Engagement am Neuen Theater Halle. Danach ging sie ans Maxim Gorki Theater in Berlin. Im Jahr 2013 erhielt sie den Schauspiel Förderpreis der Freunde des Neuen Theater Halle e.V..

Seit Juli 2016 lebt sie als freischaffende Schauspielerin in Berlin und arbeitet neben dem Theater auch regelmäßig für Film und Fernsehen.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Stella Hilb gefunden.

Filmografie - Filme mit Stella Hilb

SOKO Wismar

(2004-heute, Krimi)

Tatort

(1990-heute, Krimi)

Charité I.

(2015-2016, Historienfilm)

Nackt unter Wölfen

(2014, Drama)

Nacht über Berlin

(2012, Drama)