Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Eugen Krößner

Geburtsort: Berlin

Biografie von Eugen Krößner

Eugen Krößner, auch Eugen-Daniel Krößner, Schreibweise auch Eugen Krössner, ist ein deutscher Schauspieler. Er ist der Sohn der Schauspieler Renate Krößner und Hermann Beyer. 1985 verließ er gemeinsam mit seiner Mutter und deren Lebensgefährten Bernd Stegemann die DDR. Die Familie zog nach Düsseldorf.

Seine Schauspielausbildung absolvierte er von 1992-1996 an der “Ernst Busch Schauspielschule” in Berlin. Bereits während seines Studiums spielte er in Filmen mit.

Seine Theaterlaufbahn begann 1996 bis 2002 als Ensemblemitglied am Theater Greifswald. Es folgte von 2002-2009 ein Engagement als Ensemblemitglied am Volkstheater Rostock.

Er stand 2011 in der Rolle des Heiko gemeinsam mit seinen Eltern im Drama Vergiss dein Ende vor der Kamera.

Eugen Krößner lebt in Rostock.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Eugen Krößner gefunden.

Filmografie - Filme mit Eugen Krößner

SOKO Wismar

(2004-heute, Krimi)

SOKO Leipzig

(2001-heute, Krimi)

Krauses Zukunft

(2020, Fernsehfilm)

(2020, Komödie)

Sanft schläft der Tod

(2016, Thriller)

Wir waren Könige

(2014, Thriller)

Vergiss dein Ende

(2009, Drama)

(1993, Spielfilm)

Relevante Schauspieler zu Eugen Krößner

Hermann Beyer

Hermann Beyer

(geb. 30.05.1943)

Renate Krößner

(geb. 17.05.1945)

Bernd Stegemann

(geb. 09.01.1949)