Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Der Tangospieler

Jahr: 1990

Regie: Roland Gräf

Länge: 96 Minuten

Genre: Drama

Handlung von "Der Tangospieler"

Der Tangospieler ist ein deutscher DEFA-Film aus dem Jahr 1990 mit den Hauptdarstellern Michael Gwisdek und Corinna Harfouch. Die Kinopremiere war am 18.02.1991

Dr. Hans-Peter Dallow hat eine knapp zweijährige Haftstrafe verbüßt. Er hatte in einem kritischen Studentenkabarett als Klavierspieler ausgeholfen. Der Text zu dem Tango, den er begleiten sollte, war bestimmten Leuten negativ aufgefallen.

Jetzt will er sein normales Leben als Historiker an der Universität wieder aufnehmen und sich von Politik und Klavier fernhalten. Er nimmt eine Stelle als Kellner auf Hiddensee an. Er ist verbittert über das Unrecht, das er erleiden musste. Es ist 1968 und der Warschauer Pakt greift in den Prager Frühling ein. Auf Hiddensee tauchen zwei Herren auf und bieten ihm an, ihn an die Universität zurückzubringen. Als Gegenleistung soll er als Spitzel arbeiten. Er lehnt ab. Er gerät in eine Identitätskrise. Seine Beziehung zu seiner Freundin Elke leidet darunter.

Als später eine Abgesandte der Universität auf Hiddensee auftaucht und ihm eine Dozentenstelle anbietet, geht er zurück und unterschreibt den Vertrag.

Der Tangospieler entstand nach der gleichnamigen Erzählung von Christoph Hein. Der Film erhielt das Prädikat “Wertvoll” und wurde 1991 mit dem Deutschen Filmpreis “Filmband in Silber” ausgezeichnet. Hauptdarsteller Michael Gwisdek erhielt das “Filmband in Gold” als bester Schauspieler.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Der Tangospieler" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Der Tangospieler"

(geb. 07.01.1939)

Hermann Beyer

(geb. 30.05.1943)

(geb. 19.01.1968)

(geb. 15.11.1924)

(geb. 02.08.1928)

Michael Gwisdek

(geb. 14.01.1942)

(geb. 27.04.1949)

Corinna Harfouch

(geb. 16.10.1954)

(geb. 11.06.1963)

(geb. 23.07.1953)

(geb. 27.12.1929)

(geb. 03.10.1936)

(geb. 18.03.1952)

(geb. 02.12.1940)

Jaecki Schwarz

(geb. 26.02.1946)

(geb. 01.06.1936)

(geb. 28.01.1941)