Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Lachtauben weinen nicht

Jahr: 1979

Regie: Ralf Kirsten

Länge: 81 Minuten

Genre: Spielfilm

Handlung von "Lachtauben weinen nicht"

Lachtauben weinen nicht ist ein deutscher Spielfilm der DEFA aus dem Jahr 1979 mit den Hauptdarstellern Uwe Kockisch, Günter Naumann und Eberhard Mellies. Die Uraufführung war am 19.09.1979 im Berliner Kino “Kosmos”. Die Erstausstrahlung im Fernsehen war am 02.10.1979. Der Film basiert auf dem Bühnenstück Die Lachtaube von Helmut Baierl aus dem Jahr 1974.

Rolf Ziener, genannt “Lachtaube”, wird nach einem seiner abendlichen Kneipenbesuche von seiner Freundin Renate aus ihrer Wohnung geworfen. Am gleichen Tag traf der gelernte Stahlwerker Hubert Zementhin im Stahlwerk ein. Er war Leiter eines Betriebes und will auf eigenen Wunsch wieder ein einfacher Arbeiter sein. Seinen Leitungsposten hatte er wegen einer Parteistrafe abgeben müssen.

Während der Frühstückspause am Siemens-Martin-Ofen erfahren die Kollegen, dass ihr Werksteil stillgelegt werden soll.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Lachtauben weinen nicht" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Lachtauben weinen nicht"

(geb. 11.05.1945)

Dieter Bellmann

(geb. 24.07.1940)

(geb. 12.01.1931)

(geb. 16.06.1925)

(geb. 25.03.1914)

(geb. 17.04.1908)

(geb. 02.03.1928)

(geb. 10.08.1941)

(geb. 14.07.1941)

(geb. 11.12.1921)

(geb. 17.06.1919)

(geb. 29.12.1943)

(geb. 31.01.1944)

(geb. 14.12.1931)

(geb. 22.02.1943)

(geb. 27.05.1912)

(geb. 22.03.1926)

(geb. 01.12.1936)

(geb. 08.06.1929)

(geb. 01.01.1949)

(geb. 17.11.1925)

(geb. 25.01.1928)

(geb. 08.11.1944)

(geb. 02.11.1925)

(geb. 30.03.1939)

(geb. 31.03.1919)

(geb. 17.04.1946)

(geb. 21.04.1937)