Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Gerd Ehlers

Geburtsdatum: 21.05.1924

Geburtsort: Reinfeld

Todesdatum: 27.06.1988

Todesort: Berlin

Biografie von Gerd Ehlers

Gerd Ehlers, eigentlich Gerd Szczerbicki, war ein deutscher Schauspieler. Nach ersten Erfahrungen an einer Wanderbühne begann er nach dem Zweiten Weltkrieg seine Theaterkariere in Magdeburg. Es folgten Engagements in Wuppertal, Bremen, Hamburg, Basel und Rostock. 1958 bekam er ein Engagement am Maxim-Gorki-Theater in Berlin.

Gerd Ehlers arbeitete ab 1960 auch für Film und Fernsehen und moderierte die ersten Folgen der DDR-Fernsehunterhaltungssendung “Da liegt Musike drin”. Aus gesundheitlichen Gründen arbeitete er in den letzten Jahren beim Rundfunk der DDR und als Synchronsprecher.

Gerd Ehlers lebte in Berlin.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Gerd Ehlers gefunden.

Filmografie - Filme mit Gerd Ehlers

Wie die Alten sungen ...

(1987, Spielfilm)

(1981, Kinderfilm)

(1979, Fernsehfilm)

Levins Mühle

(1979, Drama)

(1978, Fernsehfilm)

Zugvogel am Sund

(1978, Drama)

Anton der Zauberer

(1978, Komödie)

Viechereien

(1977, Komödie)

Die Regentrude

(1976, Märchenfilm)

Das Mädchen Krümel

(1975, Fernsehserie)

(1974, Fernsehfilm)

(1972, Fernsehfilm)

Leichensache Zernik

(1972, Krimi)

Krupp & Krause

(1967-1969, Fernsehfilm)

Wege übers Land

(1968, Drama)

Hochzeitsnacht im Regen

(1967, Musikfilm)

Schwarze Panther

(1966, Spielfilm)

Irrlicht und Feuer

(1966, Fernsehfilm)

Geliebte weiße Maus

(1964, Musikfilm)

Nackt unter Wölfen

(1963, Drama)

Karbid und Sauerampfer

(1963, Komödie)

Ach, du fröhliche ...

(1962, Spielfilm)

(1962, Jugendfilm)

Tempel des Satans

(1961, Fernsehfilm)

(1961, Komödie)