Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Leichensache Zernik

Jahr: 1972

Regie: Gerhard Klein, Helmut Nitzschke

Länge: 100 Minuten

Genre: Krimi

Handlung von "Leichensache Zernik"

Leichensache Zernik ist ein Kriminalfilm der DDR in s/w aus dem Jahr 1972 mit den Hauptdarstellern Alexander Lang, Norbert Christian, Kurt Böwe und Annemone Haase. 1948 wurde in der Nähe des S-Bahnhofs Berlin-Buch im Wald eine tote Frau gefunden. Ihr Gesicht wurde mit Schwefelsäure verätzt. Auf die gleiche Art und Weise wurde dort vor einiger Zeit schon einmal eine junge Frau ermordet.

Der Film basiert auf dem Fall des Mörders und Vergewaltigers Willi Kimmritz, der von 1946 bis 1948 als der “Schrecken der brandenburgischen Wälder” sein Unwesen trieb.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Leichensache Zernik" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Leichensache Zernik"

(geb. 12.11.1901)

(geb. 19.07.1922)

(geb. 09.01.1924)

Kurt Böwe

(geb. 28.04.1929)

Norbert Christian

(geb. 05.12.1925)

(geb. 25.02.1935)

(geb. 23.02.1928)

(geb. 21.05.1924)

(geb. 01.01.1941)

(geb. 26.09.1941)

(geb. 02.03.1928)

(geb. 13.11.1930)

(geb. 08.08.1906)

(geb. 22.04.1933)

(geb. 10.08.1932)

Rolf Hoppe

(geb. 06.12.1930)

(geb. 17.06.1919)

(geb. 16.02.1911)

(geb. 03.12.1926)

(geb. 24.09.1941)

(geb. 07.05.1921)

(geb. 24.09.1896)

(geb. 17.11.1925)

(geb. 13.09.1901)

Käthe Reichel

(geb. 03.03.1926)

(geb. 15.03.1910)

(geb. 02.04.1922)

(geb. 08.12.1928)

(geb. 22.01.1935)

(geb. 17.04.1929)

(geb. 13.12.1899)

(geb. 01.01.1939)

Dieter Wien

(geb. 13.10.1934)

(geb. 28.06.1931)