Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Rolf Hoppe

Lieblingsschauspieler

Geburtsdatum: 06.12.1930

Geburtsort: Ellrich

Todesdatum: 14.11.2018

Todesort: Dresden

Biografie von Rolf Hoppe

Rolf Hoppe war einer der bekanntesten Schauspieler der DDR. Als Sohn eines Bäckers machte er eine Bäckerlehre und arbeitete als Kutscher. Er absolvierte sein Schauspielstudium am Staatlichen Landeskonservatorium in Erfurt, arbeitete jedoch erst als Tierpfleger beim Zirkus Aeros. Nach der Stimmschulung am Institut für Sprechwissenschaft in Halle (Saale) hatte er Theaterengagements in Halle und Leipzig. Ab 1961 spielte er in Dresden Theater und war von 1970 bis 1975 am Deutschen Theater in Berlin tätig. Ab 1977 war er Ensemblemitglied am Dresdner Schauspiel. In den 1980er Jahren spielte er auch bei den Salzburger Festspielen im “Jedermann”.

Ab 1963 arbeitete Rolf Hoppe erfolgreich für Film und Fernsehen. Dabei hat Hoppe in mehr als 200 Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt. Er wurde mit seinen Rollen in den DDR-Indianerfilmen einem breiten Publikum bekannt. Dabei wurde er häufig als Bösewicht besetzt. International bekannt wurde er 1981 als Hermann Göring im deutsch-ungarischen Filmdrama Mephisto. Eine seiner bekanntesten Rollen ist die des Königs im Märchenfilm Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, der seit Jahren zu Weihnachten im Fernsehen gesendet wird.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler leitete er ab 1995 in Dresden das von ihm gegründete “Hoftheater”.

Rolf Hoppe starb am 14.11.2018 im Alter von 87 Jahren im Kreise seiner Familie. Er war seit 1962 mit der Journalistin Friederike Hoppe verheiratet, hatte zwei Töchter und lebte in Dresden. Seine jüngste Tochter Christine Hoppe ist auch als Schauspielerin tätig.

Demnächst im TV:

Filmografie - Filme mit Rolf Hoppe

Kommissar Rex

(1994-2004, 2007-heute, Krimi)

Tatort

(1990-heute, Krimi)

Donna Leon

(2000-heute, Krimi)

Der letzte Zeuge

(1994-heute, Krimi)

SOKO Kitzbühel

(2001-heute, Krimi)

Spreewaldkrimi

(2006-heute, Krimi)

Polizeiruf 110

(1990-heute, Krimi)

Die Blumen von gestern

(2016, Tragikomödie)

Küstenwache

(1997-2015, Fernsehserie)

Ohne Dich

(2014, Drama)

Die letzte Instanz

(2013, Krimi)

Wir wollten aufs Meer

(2012, Melodram)

(2011, Liebesfilm)

So ein Schlamassel

(2010, Komödie)

Am Kap der Liebe

(2004, Melodram)

Alles auf Zucker!

(2003, Spielfilm)

Das Traumschiff - Neuseeland

(2000, Fernsehserie)

Auf eigene Gefahr

(1993-2000, Fernsehserie)

(2000, Melodram)

Comedian Harmonists

(1997, Spielfilm)

Der Hauptmann von Köpenick

(1997, Tragikomödie)

Hans im Glück

(1997, Märchenfilm)

(1995, Fernsehfilm)

(1992, Drama)

(1991, Fernsehfilm)

(1991, Fernsehfilm)

Schtonk!

(1991, Komödie)

Polizeiruf 110

(1971-1990, Krimi)

Das Licht der Liebe

(1989, Märchenfilm)

(1988, Fernsehfilm)

Der Bruch

(1988, Kriminalkomödie)

(1987, Spielfilm)

Hälfte des Lebens

(1985, Spielfilm)

(1984, Fernsehfilm)

Das Haus am Fluss

(1984, Spielfilm)

Martin Luther

(1983, Fernsehfilm)

Frühlingssinfonie

(1983, Drama)

Bahnwärter Thiel

(1982, Fernsehfilm)

Das Graupenschloss

(1982, Fernsehfilm)

(1981, Kinderfilm)

(1981)

Der lange Ritt zur Schule

(1981, Kinderfilm)

Rächer, Retter und Rapiere

(1981, Historienfilm)

Komm mit mir nach Chicago

(1981, Fernsehfilm)

Feuerdrachen

(1981, Fernsehfilm)

Mephisto

(1980, Drama)

Peters Jugend

(1980, Historienfilm)

(1980, Fernsehfilm)

Die lange Straße

(1979, Drama)

Das unsichtbare Visier

(1973-1979, Fernsehserie)

(1978, Fernsehfilm)

Sabine Wulff

(1978, Jugendfilm)

Jörg Ratgeb - Maler

(1977, Spielfilm)

Ernst Schneller

(1977, Fernsehfilm)

Die Flucht

(1977, Drama)

Happy End

(1977, Fernsehfilm)

Zur See

(1976, Fernsehserie)

(1975)

Daniel Druskat

(1975, Fernsehfilm)

(1975, Drama)

Jede Woche Hochzeitstag

(1975, Liebesfilm)

(1975, Historienfilm)

(1975, Spielfilm)

Mein lieber Mann und ich

(1974, Komödie)

Hans Röckle und der Teufel

(1974, Märchenfilm)

Orpheus in der Unterwelt

(1974, Musikfilm)

Kit und Co.

(1974, Abenteuerfilm)

Susanne und der Zauberring

(1973, Märchenfilm)

Apachen

(1973, Indianerfilm)

Leichensache Zernik

(1972, Krimi)

Die Brüder Lautensack

(1971-1972, Fernsehfilm)

Die gestohlene Schlacht

(1972, Historienfilm)

Goya

(1971, Drama)

Ich - Axel Cäsar Springer

(1968-1970, Fernsehfilm)

Eolomea

(1970, SciFi-Film)

Tödlicher Irrtum

(1970, Indianerfilm)

Weiße Wölfe

(1969, Indianerfilm)

Sankt Urban

(1969, Fernsehfilm)

Spur des Falken

(1968, Indianerfilm)

Ich war neunzehn

(1968, Kriegsfilm)

(1967, Fernsehfilm)

Frau Venus und ihr Teufel

(1967, Musikfilm)

Lebende Ware

(1966, Spielfilm)

Kleiner Mann - was nun?

(1966, Fernsehfilm)

Dr. Schlüter

(1965, Fernsehfilm)

Die besten Jahre

(1965, Spielfilm)

Solange Leben in mir ist

(1964/1965, Historienfilm)

Karla

(1965, Drama)

Relevante Schauspieler zu Rolf Hoppe

Christine Hoppe

(geb. 02.11.1968)