Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Claudio Caiolo

Geburtsort: Sant Agata di Militello, Italien

Biografie von Claudio Caiolo

Claudio Caiolo ist ein italienischer Schauspieler. Seine Schauspielausbildung absolvierte er von 1991 bis 1993 an der Scuola Teatro Avogaria in Venedig und von 1993 bis 1995 an der Compagnie Ciak 84 Art Set Permis de Conduir, Massimiliano Milesi, Rom. Von 1993 bis 1996 hatte er Theaterengagements in Rom und 2004 in Florenz.

1996 kam er nach Deutschland und zog nach Stuttgart. Dort war er Mitbegründer der Theatergruppe “LaoTick”. In den folgenden vier Jahren schrieb, inszenierte und spielte er Theaterstücke für Kinder und Erwachsene in ganz Deutschland. Eine Zeit wohnte er in Ludwigsburg und war dort an der Filmakademie tätig.

Claudio Caiolo lebt heute in Berlin und ist hier für diverse Fernseh- und Kino-Produktionen tätig. Für seinen Kinospielfilm Birthday erhielt er 2002 den Max Ophüls Preis für das Drehbuch.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Claudio Caiolo gefunden.

Filmografie - Filme mit Claudio Caiolo

SOKO Kitzbühel

(2001-heute, Krimi)

Großstadtrevier

(1986-heute, Fernsehserie)

Wilsberg

(1995-heute, Krimi)

(2016, Fernsehfilm)

Ein Sommer auf Sizilien

(2015, Melodram)

Monaco 110

(2014/2015, Krimi)

Der Fall Barschel

(2015, Thriller)

Honig im Kopf

(2014, Tragikomödie)

(2013, Komödie)

Kommissar Marthaler

(seit 2011, Krimi)

(2008, Komödie)

(2008, Komödie)

Goldene Zeiten

(2005, Komödie)

Liebe ist die beste Medizin

(2004, Liebesfilm)