Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Fritzi Haberlandt

Geburtsdatum: 06.06.1975

Geburtsort: Berlin

Biografie von Fritzi Haberlandt

Fritzi Haberlandt ist eine deutsche Schauspielerin. Sie wuchs als Kind im Osten Berlins auf. 1991 zog die Familie in die Nähe von Hamburg und sie legt dort ihr Abitur ab. Von 1995 bis 1999 absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” Berlin. Bereits während der Ausbildung arbeitete sie am Berliner Ensemble.

Fritzi Haberlandt hatte 1999 ihre erste Rolle vor der Kamera als Ernestine im Film Die Braut.

Ab 1999 spielte sie auch Theater in Hannover und Hamburg (2000-2006), von 2006 bis 2008 spielte sie am Maxim-Gorki-Theater in Berlin und seit 2009 auch am Wiener Burgtheater. Zwischen 2014 und 2018 hatte sie Engagements am Schauspiel Stuttgart und am Deutschen Theater Berlin. 2017 trat sie bei den Salzburger Festspielen im Stück Lulu auf.

Fritzi Haberlandt lebt gemeinsam mit dem Regisseur Hendrik Handloegten in Berlin-Kreuzberg.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Fritzi Haberlandt gefunden.

Filmografie - Filme mit Fritzi Haberlandt

Babylon Berlin

(2016-heute, Fernsehserie)

Polizeiruf 110

(1990-heute, Krimi)

Der Kommissar und das Meer

(2007-heute, Krimi)

Siebenstein

(1988-1997-2002, 2003-2019, Fernsehserie)

Deutschland 86

(2017, Fernsehserie)

Nebel im August

(2016, Drama)

Krauses Geheimnis

(2014, Komödie)

Eine Insel namens Udo

(2011, Komödie)

Krauses Braut

(2011, Komödie)

Das Blaue vom Himmel

(2011, Spielfilm)

(2011, Spielfilm)

Fenster zum Sommer

(2011, Drama)

Krauses Kur

(2009, Komödie)

Erbsen auf halb 6

(2004, Spielfilm)

(2001, Jugendfilm)

Die Braut

(1998, Spielfilm)