Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Die Unberührbare

Jahr: 2000

Regie: Oskar Roehler

Länge: 110 Minuten

Genre: Spielfilm

Handlung von "Die Unberührbare"

Die Unberührbare ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2000 mit den Hauptdarstellern Hannelore Elsner, Vadim Glowna und Jasmin Tabatabai. In dem Film verarbeitete der Regisseur Oskar Roehler die letzte Lebensphase seiner Mutter, der Schriftstellerin Gisela Elsner (1937-1992).

Hanna war in der Bundesrepublik eine berühmte Schriftstellerin, die mit den Verhältnissen in der DDR sympathisierte und von geistiger und sozialer Utopie träumte. Nach dem Mauerfall brach ihre Traumwelt wie ein Kartenhaus zusammen. Sie gab sich immer souverän, kann diese gespielte Fassade aber nicht mehr zur Schau tragen und begeht Selbstmord, indem sie sich aus dem Fenster stürzt.

Anmerkung:

Die Schauspielerin Hannelore Elsner und die Schriftstellerin Gisela Elsner sind nicht miteinander verwandt.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für den Film "Die Unberührbare" gefunden.

Darsteller - Schauspieler von "Die Unberührbare"

(geb. 31.01.1963)

Hannelore Elsner

(geb. 26.07.1942)

(geb. 02.02.1967)

Vadim Glowna

(geb. 26.09.1941)

Michael Gwisdek

(geb. 14.01.1942)

(geb. 14.01.1922)

(geb. 27.04.1949)

Nina Petri

(geb. 16.07.1963)

Jasmin Tabatabai

(geb. 08.06.1967)

(geb. 03.02.1979)