Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Karoline Eichhorn

Geburtsdatum: 09.11.1965

Geburtsort: Stuttgart

Biografie von Karoline Eichhorn

Karoline Eichhorn ist eine deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin. Ihre Ausbildung absolvierte sie von 1986 bis 1989 an der Folkwang-Schauspiel-Schule in Essen. Es folgten Theaterengagements in Berlin und Bochum. Einem breiten Publikum wurde sie mit den Filmen Drei Tage im April und Der Sandmann bekannt. Sie arbeitet für Theater, Film und Fernsehen. Für den Fernsehfilm Gegen Ende der Nacht wurde sie 1998 mit dem Goldenen Löwen und dem Bayrischen Filmpreis und 1999 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.

Karoline Eichhorn ist mit dem dänischen Schriftsteller Arne Nielsen verheiratet und hat ein Kind. Die Familie lebt in Hamburg.

Demnächst im TV:

Filmografie - Filme mit Karoline Eichhorn

Wilsberg

(1995-heute, Krimi)

Spreewaldkrimi

(2006-heute, Krimi)

(2014-heute, Krimi)

Bella Block

(1994-heute, Krimi)

(2017-2020, Fernsehserie)

Altes Land

(2019, Fernsehfilm)

Der Trafikant

(2017, Drama)

(2017, Fernsehfilm)

Die Kirche bleibt im Dorf

(2012-2017, Fernsehserie)

Brüder

(2017, Fernsehfilm)

(2016, Komödie)

(2016, Krimi)

Zweimal zweites Leben

(2015, Tragikomödie)

(2012, Fernsehfilm)

(2009, Jugendfilm)

Im Schatten

(2009, Drama)

(2009, Fernsehfilm)

4 gegen Z

(2005-2007, Fernsehserie)

(1994-2006, Krimi)

(2006, Komödie)

Anwalt Abel

(1988-2001)

(1998, Fernsehfilm)

Der Sandmann

(1995, Thriller)

Drei Tage im April

(1994, Kriegsfilm)