Karola

Herzlich willkommen bei der Filmeule

Monika Lennartz

Geburtsdatum: 26.02.1938

Geburtsort: Stettin, heute Polen

Biografie von Monika Lennartz

Monika Lennartz ist eine deutsche Schauspielerin. Sie wuchs in Waltershausen/Thüringen auf. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie von 1956-1959 an der Filmhochschule Potsdam. Bereits während des Studiums spielte sie erste Rollen bei der DEFA. Nach Theaterengagements in Potsdam und Senftenberg hatte sie ein langjähriges Engagement am Berliner Maxim-Gorki-Theater.

Monika Lennartz arbeitet seit 1958 auch für Film und Fernsehen. Einem breiteren Publikum wurde sie zwischen 2007 und 2020 als Luise Brenner in der Fernsehserie In aller Freundschaft bekannt.

Demnächst im TV:

Keine aktuellen Sendetermine für Monika Lennartz gefunden.

Filmografie - Filme mit Monika Lennartz

Bettys Diagnose

(2015-heute, Fernsehserie)

Großstadtrevier

(1986-heute, Fernsehserie)

SOKO Stuttgart

(2009-heute, Krimi)

Heldt

(2013-heute, Krimi)

SOKO Wismar

(2004-heute, Krimi)

SOKO Leipzig

(2001-heute, Krimi)

In aller Freundschaft

(1998-heute, Fernsehserie)

Mord mit Aussicht

(2007-heute, Krimi)

Tina mobil

(2020, Fernsehserie)

(2020, Fernsehserie)

Hubert & Staller

(2011-2018)

Alles Klara

(2012-2017, Krimi)

(2014-2017, Krimi)

Unser Charly

(1995-2012, Fernsehserie)

(2010, Tragikomödie)

Der Kriminalist

(seit 2006, Krimi)

(seit 2003, Krimi)

Marie Grubbe

(1990, Historienfilm)

Die Alleinseglerin

(1986, Spielfilm)

(1986)

Johann Sebastian Bach

(1983/1984, Fernsehfilm)

Insel der Schwäne

(1982, Jugendfilm)

(1981, Fernsehfilm)

Bürgschaft für ein Jahr

(1981, Spielfilm)

Das unsichtbare Visier

(1973-1979, Fernsehserie)

Scharnhorst

(1978, Fernsehfilm)

Lotte in Weimar

(1974, Drama)

Die Taube auf dem Dach

(1973, Spielfilm)

Die Verschworenen

(1971, Fernsehfilm)

(1969, Fernsehfilm)

Dr. Schlüter

(1965, Fernsehfilm)

Königskinder

(1962, Kriegsfilm)

Das Lied der Matrosen

(1958, Spielfilm)

Verwirrung der Liebe

(1958, Liebesfilm)